Vortrag: »Malteserorden und Malteser-Hilfsdienst«

Was kann uns diese Ikone über die 900-Jährige Geschichte des Malteserordens sagen? Die Muttergottes vom Berg Philermos ein Gnadenbild von c.a. 1200 n. Chr. wurde zunächst in der Georgskapelle auf dem Berg Philermos auf Rhodos verehrt. Aus dem Heiligen Land gelangte sie als Heiligtum des Ritter- und Hospitalorden vom heiligen Johannes nach Rhodos und später Malta. Nach Napoleons Inbesitznahme der Insel brachte man sie weiter nach St. Petersburg, Kopenhagen und schließlich nach Montenegro.

Dr. Constantin Frhr. v. Brandenstein, Präsident des Malteser Hilfsdienstes (MHD) und Ehren- und Devotionsritter, erzählt die Geschichte des Malteserordens anhand einer Heiligen-Ikone – und was dies mit dem Hilfsdienst zu tun hat.
 
Mittwoch, den 22. Januar 2014, 19 Uhr
St. Georg Club, Türkenstr. 106

Herzliche Einladung an alle! Um eine Zusage per Email an seniorat(at)rheno-bavaria.de bis 20. Januar wird gebeten.

Eure Rhenos